Fairafric

Chocolate Made in Africa - Nachhaltiges Wirtschaften im Kakaohandel

 

Revolution in Afrika!

Im Gegensatz zu den Global Playern der Schokoladenindustrie produziert fairafric seine Bio-Schokolade von der Kakaobohne bis zur Tafel komplett in Ghana. Dadurch soll der Anteil Afrikas an der Wertschöpfung der Schokoladenbranche gesteigert und zahlreiche qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen werden.

Mit einem interaktiven Workshop wird die Wertschöpfungskette von Kakao aus Ghana mit allen Beteiligten betrachtet und auf Herausforderungen und Chancen eingegangen. Die Referentin Bea Draese berichtet, warum fairafric einen Unterschied im Schokoladenhandel aus Afrika macht.

 

 

Leitung:

Bea Draese

- fairafric, Operations Manager - 

 

Wann?

26.11

13:15 - 14:45

 

Wo?

Nürnberg

Lange Gasse 20

Raum 2.429